Erholsame Tage in Oberbayern

Erholsame Tage in Oberbayern

 

44. Himmelfahrtsreise nach Oberaudorf

Wie immer in den letzten Jahren waren die Sängerlusturlauber rechtzeitig zur Stelle, um gegen 6:00 Uhr mit dem Busunternehmen “Schau ins Land” ins bayrische Oberaudorf aufzubrechen. Trotz einer angemessenen Frühstückspause und teils widrigen Wetterverhältnissen trafen wir wie vorgesehen um 14:00 Uhr im Hotel “Wilder Kaiser” in Oberaudorf ein. Dort wurden wir mit Kaffee und selbstgebackenen Torten empfangen und konnten anschließend einchecken. Bis zum Abendessen waren aufgrund der Wetterverhältnisse Hallenbad und Sauna gefragt.

Am Donnerstag kündigte sich bereits der Wetterumschwung an. Nach dem Frühstück fuhren wir mit einer örtlichen Reiseleiterin hinauf zum Tatzelwurm/Sudelfeld. Nach Besichtigung eines tosenden Wasserfalls wurden wir, bei wunderbarem Blick auf die umliegenden Berge, zu einem Begrüßungssekt eingeladen. Zurück im Hotel rundeten Weißwürste und Brezeln die Fahrt ab. Anschließend machten wir noch einen kurzen Ausflug nach Kufstein.

Nach dem Abendessen wurden die Vielfahrer geehrt:

15 Jahre       Veronika Jeckeln, Peter Lutz, Branka und Dieter Zeisberg

30 Jahre       Irmtrud und Herbert Fichna

Am Freitag stand eine Kaiserrundfahrt auf dem Programm. Über die Felbertauernstrecke ging es nach Ellmau, wo die erste Rast gemacht wurde. Einige Urlauber nahmen den Aufstieg zur Arztpraxis von Dr. Gruber in Kauf (Fernsehserie „Der Bergdoktor“) um sich den Drehort anzusehen. Nach einer Mittagspause in Kitzbühel führte die Rückfahrt über St. Johann, St. Jakob, durch das Pillertal und Kössen vorbei am Walchsee nach Oberaudorf.

Auch eine 12-köpfige Wandergruppe, die sich über Kiefersfelden zum Hechtsee aufgemacht hatte, traf ebenfalls pünktlich ein, um den Kaiserschmarrn aus dem Riesenpfanderl nicht zu verpassen.

Der Bayrische Abend mit einem Schmankerln-Buffet und zünftiger Unterhaltung mit Musik und Witzen ohne Ende vom Draufgänger Schorsch rundete einen schönen Tag ab.

Am Samstag grüßte der Himmel mit Kaiserwetter. Angekündigt war eine 4-Seen Rundfahrt, ebenfalls mit örtlicher Reisebegleitung. Über den Thiersee ging es in Richtung Bayrischzell, vorbei am Wendelstein zum Schliersee, anschließend weiter zum Tegernsee. Dort wurde im Bräustüberl, direkt am See, Mittagspause gemacht. Über den Achenpass zum Achensee, mit kurzem Aufenthalt in Pertisau ging es zurück zum Hotel.

Kleine Wandergruppen sind mit dem Sessellift auf das Hocheck gefahren um sich von dort auf unterschiedliche Rundwege zu begeben.

Nach dem Abendbuffet wurde der Abend im geselligen Beisammensein auf der Terrasse oder im Wintergarten beendet.

Am Sonntagmorgen wurden nach dem Frühstück die Koffer verladen und gegen 10:00 Uhr die Heimreise angetreten. Nach einer ausgiebigen Kaffeepause mit selbstgebackenem Kuchen und einer Vesper kamen wir gegen 18:00 Uhr in Wicker an.

Einen Dank von dieser Stelle noch einmal allen Helfern und Spendern und ganz besonders auch an unseren Busfahrer Herrn Römer von der Firma “Schau ins Land”.

GV Sängerlust 1888 Wicker

Reiseleitung Herbert Fichna